Logo

Vorteile von Güterverkehrszentren

 

  • Logistik als Wirtschaftsfaktor
  • Arbeitsteiligkeit und Outsourcingtendenzen in Industrie und Handel erfordern moderne und innovative Logistikstrukturen, die sich in idealer Weise in einem GVZ etablieren lassen.
  • Güterverkehrszentren bieten insbesondere mittelständischen Unternehmen die Chance, in Kooperation mit Partnern den Marktanforderungen gerecht zu werden.
  • Durch Schaffung leistungsfähiger Infra- und Suprastrukturen und der Bündelung von logistischem Know-how in GVZ qualifizieren sich Regionen im internationalen Standortwettbewerb.

 

  • Trend zur Intermodalität
  • GVZ als Schnittstellen der Verkehrsträger bieten optimale Bedingungen für die Etablierung intermodaler Transportketten.
  • Die Option alternativer Transportarten erhöht die unternehmerische Flexibilität und sichert nachhaltig die Qualität logistischer Dienstleistungen.
  • Durch die räumliche Nähe von Logistikunternehmen und Umschlagterminals können Bahn und Schifffahrt auch langfristig an den Wachstumsbereichen des Güterverkehrsmarktes partizipieren.
  • Die hohe Logistikaffinität des Straßentransports wird hierdurch in effektiver Kooperation mit anderen Verkehrsträgern gestärkt.

 

  • Vorsprung durch Synergien

 

  • Der Branchenmix im GVZ sowie ein logistikorientiertes Servicespektrum bieten günstige Bedingungen zur Erschließung neuer Geschäftsfelder.
  • Durch kompetente Betreuung und Unterstützung bei der Entwicklung neuer Produktideen unterstützt das GVZ-Management die angesiedelten Unternehmen.
  • Durch kooperativen Einkauf und Ressourcenpools werden für die beteiligten Unternehmen direkte Kosteneinsparungen erzielt.

 

  • Vernetzung logistischer Strukturen
  • Mit dem Begriff "Güterverkehrszentren" verbindet sich nicht allein die Zielstellung der Verkehrsentlastung, -vermeidung und -verlagerung, sondern auch die Angleichung der Infra- und Suprastruktur an die künftigen Anforderungen des Logistikmarktes.
  • Der Gesamtnutzen eines einzelnen GVZ kann nur bedingt isoliert betrachtet werden, sondern erhöht sich mit der Anzahl weiterer GVZ-Standorte, die auf verschiedenen Ebenen miteinander kooperieren.
  • Der überregionale Verbund von GVZ fördert effiziente Wirtschafts- und Transportkreisläufe und festigt somit die Wettbewerbsfähigkeit der beteiligten Unternehmen.